Haarausfall

Haarausfall kann unterschiedliche Auslöser haben:

Stress

hormonelle Störungen

genetische Veranlagung

Medikamente

chronische Erkrankungen

Infektionen

Nährstoffmangel

 

Bei der Ursachenforschung ergänzen wir die Anamnese und Laboruntersuchung mit dem Trichscan.

Hierbei werden die verschiedenen "Lebensabschitte des Haares" digitalisiert und mit Hilfe eines speziellen Computerprogramms prozentual dargestellt, sodaß die zuverlässige Haarwurzenanalsye eine entsprechende Therapie und Prognose erlaubt.

 

Durch gezielte therapeutische Maßnahmen kann der Haarverlust gestoppt und in den günstigen Fällen kann das Haarwachstum wieder "zum Leben erweckt" werden.